Die Website zum Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018 wird nicht mehr aktualisiert, steht aber bis auf weiteres als Nachlese zur Verfügung.
Republik Österreich Logo
Seitenpfad
Ihre Position: Oesterreich100.at - Newsletter - Newsletter-Archiv - Newsletter 8/1. Juli 2018
Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die ersten 6 Monate des Gedenk- und Erinnerungsjahr fanden mit einer würdigen Gedenkveranstaltung am 29. Juni in Maly Trostenez in Belarus ihren Abschluss. Im Rahmen einer Zeremonie, an der neben dem österreichischen Bundespräsidenten auch die Staatsoberhäupter aus Belarus und Deutschland teilnahmen, wurde die internationale Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust eröffnet. Maly Trostenez ist der Ort an dem die meisten österreichischen Opfern der Shoah zu betrauern sind. Aus diesem Grund wird im Laufe dieses Jahres ein Denkmal zur Erinnerung an die jüdischen Österreicherinnen und Österreicher errichtet, die in Maly Trostenez ermordet wurden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen legte am 29. Juni den Grundstein für dieses Monument.

Auch in Wien wird auf Initiative der österreichischen Bundesregierung eine Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust in Form einer Namensmauer entstehen. Die dafür notwendigen Forschungsarbeiten, insbesondere die Namensrecherchen, werden mit Unterstützung des Bundeskanzleramtes bis Jahresende abgeschlossen sein. In diesem Zusammenhang erfolgt nicht nur Forschungen zu Namen der jüdischen Opfer des Holocaust, sondern auch zu den Namen der Opfer des Holocaust aus der Volksgruppe der Roma. Diese ist neben den jüdischen Österreicherinnen und Österreichern die einzige Opfergruppe, die während des Nationalsozialismus ausschließlich aus rassistischen Motiven verfolgt wurde. Von mehr als 7.000 österreichischen Romnija und Roma überlebten nur etwa 600 bis 700 Menschen die nationalsozialistische Vernichtungspolitik.

Ganz aktuell übernimmt Österreich am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft, die schon tags darauf in der europäischen Hauptstadt mit Musikstücken aus allen österreichischen Bundesländern an vielen öffentlichen Orten in Brüssel akustisch erfahrbar sein wird. Ihren musikalischen Höhepunkt findet die an kulturellen Schwerpunkten reiche Ratspräsidentschaft aber erst nach der Sommerpause am 25. September im Brüsseler Palais des Beaux-Arts mit dem Konzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Herbert Blomstedt.

Auch hierzulande beginnt die Sommerpause wie Sie der diesmal etwas kürzeren Liste an Veranstaltungen entnehmen können. Diese Veranstaltungen versprechen aber umso mehr Spannung und entführen Sie unter anderem in die Bergwelten Kärntens, Salzburgs oder Vorarlbergs.

Hinweise zu den zahlreichen Ausstellungen, die auch über den Sommer geöffnet sind und zu allen anderen Veranstaltungen des Jahres finden Sie auf der Internet-Website www.oesterreich100.at, wo Sie neben grundsätzlicher Information über die verschiedenen Jahrestage auch ein täglich wechselnder Rückblick auf Alltagsereignisse auf den Tag genau vor 100 Jahren erwartet.

Sollten Sie selbst Veranstaltungen planen und diese auf der Website www.oesterreich100.at bewerben wollen, darf ich Sie herzlich dazu einladen, diese Veranstaltung über das auf der Website abrufbare Formular zu melden.

Mit besten Grüßen,
Stephan Neuhäuser
Stv. Leiter der Stabstelle
Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018 

Veranstaltungen und Events im Juli 2018:

1. Juli, 11:00 und 20:00 (Konzerte, Niederösterreich)
Matinee "Nach der Katastrophe: Die Wege der Moderne 1918-1945" und Abendkonzert "Musik zwischen Glaube und Nostalgie" 
Grafenegg, Schloss

1. Juli, 15:00 (Vortrag, Niederösterreich)
Der/die/das Andere: Nationale Identität, Migration und Musik
Grafenegg, Schloss (Reitschule)

1. Juli, 8:45 bis 16:30 (Theaterwanderung, Salzburg)
Ins gelobte Land! – Eretz Austria? Geschlossene Grenzen – Gefährliche Flucht
Krimml, Tourismusverband, Oberkrimml 37

2. Juli, 8:45 bis 16:30 (Theaterwanderung, Salzburg)
Ins gelobte Land! – Eretz Austria? Geschlossene Grenzen – Gefährliche Flucht
Krimml, Tourismusverband, Oberkrimml 37

7. Juli, 20:30 bis 3. Juli, 17:45 (Konzert, Wien)
Benjamin Britten: War Requiem – Gedenkkonzert 1918-2018
Wien 1, Stephansdom

8. Juli, 20:00 (Konzert, Niederösterreich)
Das künstlerische Gewissen
Grafenegg, Schloss

13. Juli, 9:00 bis 14:30 (Theaterwanderung, Vorarlberg)
Auf der Flucht: Gargellen – Sarotla – Schweiz. Vorarlberg 1938: Ein Tor zur Freiheit?
Gargellen, Montafon, Kirche in Gargellen

14. Juli, 9:00 bis 14:30 (Theaterwanderung, Vorarlberg)
Auf der Flucht: Gargellen – Sarotla – Schweiz. Vorarlberg 1938: Ein Tor zur Freiheit?
Gargellen, Montafon, Kirche in Gargellen

15. Juli, 9:00 bis 14:30 (Theaterwanderung, Vorarlberg)
Auf der Flucht: Gargellen – Sarotla – Schweiz. Vorarlberg 1938: Ein Tor zur Freiheit?
Gargellen, Montafon, Kirche in Gargellen

21. Juli, 15:00-17:00 (Dialogführung per Fahrrad, Vorarlberg)
Grenzfahrt am Alten Rhein (Veranstalter: Jüdisches Museum Hohenems)
Lustenau, Zollübergang Widnau, Philipp-Krapf-Straße 1

22. Juli, 15:00 (Führung, persönliche Anmeldung erforderlich, Niederösterreich)
Sonderführung im Gedenkjahr 2018: Kaiser Karl & Zita ganz persönlich. Öster-reichs letztes Kaiserpaar.
Eckartsau, Schloss

28. Juli, 7:30 (Stationentheater, Kärnten)
Krieg=daDa 2018: 100 Jahre Republik Österreich: Stationentheater IV "Schwarze, kreisrunde scheußliche Scheiben"
Villach, Bahnhof

*** Veranstaltungen im Ausland ***

2. Juli bis 9. Juli (Musikfestival, Bukarest, Rumänien)
Internationales Festival für klassische und zeitgenössische Musik
Bukarest, Information: Österreichisches Kulturforum an der Österreichischen Botschaft in Bukarest

Ausstellungen im Juli 2018:

*** Neue Ausstellungen ***

12. Juli bis 3. Februar 2019 (Ausstellung, Wien)
Photo/Politics/Austria
Wien 1, MUMOK, Museumsquartier

13. Juli bis 20. Oktober (Ausstellung, Wien)
Machen Sie mich schön, Madame D'Ora!
Wien 1, Leopold Museum, Museumsquartier

14. Juli bis 28. Oktober (Ausstellung, Salzburg)
Resonanz von Exil
Salzburg, Museum der Moderne, Mönchsberg 32

28. Juli bis 26. August (Ausstellung, Oberösterreich)
Hart an der Grenze – Eine Ausstellungsserie in 6 Teilen – Teil 4: Das Jahr 1948 – Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa
Freistadt, Mühlviertler Schlossmuseum, Schlosshof

31. Juli bis 31. August (Ausstellung, Salzburg)
Raus aus Wien. Das Junge Wien auf Sommerfrische – im Rahmen von Das Junge Wien. Natur plus X (Zehn Ausstellungen an unterschiedlichen Wiener Orten – koordiniert vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie)
Salzburg, Literaturarchiv, Residenzplatz 9

*** Ausstellungen im Ausland ***

Bis 28. Oktober (Ausstellung, Brtnice)
Kontakt: Österreichisches Kulturforum Prag
Josef Hoffmann – Koloman Moser
Tschechische Republik, Brtnice, Rodný dům Josefa Hoffmanna, náměstí Svobody 263

Bis 11. November (Ausstellung, Amiens)
Dessiner la Paix — Zeichnen für den Frieden. Friedensprojekt 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges
Kontakt: Österreichisches Kulturforum Paris
Frankreich, Amiens, CIAP Amiens Métropole,21 Place Notre Dame

*** Laufende Ausstellungen ***

Bis 15. Juli (Ausstellung, Oberösterreich)
Das Jahr 1938 – Ausgrenzen: Verschobene Grenzen
Freistadt, Mühlviertler Schlossmuseum, Schlosshof

Bis 3. August (Ausstellung, Klagenfurt)
Der Verein Wiener Philharmoniker im Spannungsfeld der NS-Kulturpolitik
Klagenfurt, Hauptbahnhof

Bis 24. August (Ausstellung, Oberösterreich)
Verdrängte Jahre – Bahn und Nationalsozialismus in Österreich 1938–1945
Mauthausen, KZ-Gedenkstätte

Bis 26. August (Ausstellung, Wien)
Klimt ist nicht das Ende. Aufbruch in Mitteleuropa
Wien 3, Unteres Belvedere, Rennweg 6A

Bis 31. August (Ausstellung, Wien)
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945 – im Rahmen von Das Junge Wien. Natur plus X (Zehn Ausstellungen an unterschiedlichen Wiener Orten – koordiniert vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie)
Wien 7, Literaturhaus Wien, Seidengasse 13

Bis 2. September (Ausstellung, Salzburg)
Anschluss, Krieg & Trümmer – Salzburg und sein Museum im Nationalsozialismus
Salzburg, Neue Residenz|Kunsthalle, Mozartplatz 1

Bis 2. September (Ausstellung, Wien)
Stairway to Klimt. Mit Klimt auf Augenhöhe + "Nuda Veritas"
Wien 1, Kunsthistorisches Museum

Bis 21. September (Ausstellung, Wien)
"Wir wissen es, daß diese Beamtenschaft ihre Pflicht auch im neuen Wien tun wird" Die Wiener Stadtverwaltung 1938
Wien 1, Wienbibliothek im Rathaus

Bis 21. September (Ausstellung, Graz, Steiermark)
Schneller Fuß und Pfeilmädchen. Deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur zwischen 1918 und 1938
Steiermärkische Landesbibliothek, Kalchberggasse 2, Joanneumsviertel

Bis 23. September (Ausstellung, Wien)
300 Jahre Wiener Porzellanmanufaktur
Wien 1, Museum Angewandter Kunst, Stubenring 5

Bis 30. September (Ausstellung, Neupölla, Niederösterreich)
Sonderausstellung "Jüdische Familien und ihr Schicksal im Waldviertel"
Neupölla, Erstes Museum für Alltagsgeschichte, Neupölla 4

Bis 30. September (Ausstellung, Wien)
Post Otto Wagner. Von der Postsparkasse zur Postmoderne
Wien 1, Museum für Angewandte Kunst, MAK Ausstellungshalle, Stubenring 5

Bis 6. Oktober (Ausstellung, Wien)
Arnold Schönberg & Jung-Wien – im Rahmen von Das Junge Wien. Natur plus X (Zehn Ausstellungen an Unterschiedlichen Wiener Orten – koordiniert vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie)
Wien 3, Arnold Schönberg Center, Zaunergasse 1-3

Bis 6. Oktober (Ausstellung, St. Pölten, Niederösterreich)
Verwischte Grenzen. Jüdische Verortungen nach 1918
St. Pölten, Ehemalige Synagoge, Lederergasse 12

Bis 6. Oktober (Ausstellung, Wien)
Die Wiener Medizinische Fakultät 1938 – 1945
Wien 9, Josephinum, Sammlungen der Medizinischen Universität Wien, Währinger Straße 25

Bis 7. Oktober (Ausstellung, Salzburg)
30 Jahre Generali Foundation. In Dialog mit 1918 1938 1968
Salzburg, Museum der Moderne, Mönchsberg 32

Bis 7. Oktober (Ausstellung, Wien)
Verfolgt. Verlobt. Verheiratet. Scheinehen ins Exil
Wien 1, Jüdisches Museum am Judenplatz

Bis 7. Oktober (Ausstellung, Wien)
Otto Wagner
Wien 4, Wien Museum, Karlsplatz 8

Bis 7. Oktober (Ausstellung, Wien)
Wagner, Hoffmann, Loos und das Möbeldesign der Wiener Moderne. Künstler, Auftraggeber, Produzenten
Wien 7, Hofmobiliendepot, Andreasgasse 7

Bis 7. Oktober (Ausstellung mit Hörstationen, Wien)
Wiener Moderne. Ein neues musikalisches Zeitalter
Wien 1, Haus der Musik, Seilerstätte 30

Bis 14. Oktober (Ausstellung, Wien)
The Place to Be. Salons als Orte der Emanzipation
Wien 1, Jüdisches Museum, Dorotheergasse 11

Bis 26. Oktober (Ausstellung, Freistadt, Oberösterreich)
Hart an der Grenze – Wendezeiten
Freistadt, Mühlviertler Schlossmuseum, Schlosshof 2 (Säulenhalle)

Bis 28. Oktober (Ausstellung, St. Florian, Oberösterreich)
Zeitensprünge. Jugend Einst & Jetzt. 100 Jahre Oberösterreich
St. Florian, Freilichtmuseum Sumerauerhof, Samesleiten 15

Bis 28. Oktober (Ausstellungen, Thalgau, Salzburg)
Sonderausstellungen zu 100 Jahre Republik Österreich: "Bajonett auf!", "Der verlorene Glanz", "Der Magier & die Gottesmänner – Die Traumkraft von Carl Schappeller"
Thalgau, Die Hundsmarktmühle, Seestraße 20

Bis 28. Oktober (Ausstellung Wien)
Schutz und Hilfe. Das österreichische Bundesheer 1955 – 1991
Wien 3, Heeresgeschichtliches Museum, Arsenal, Ghegastraße 1

Bis 31. Oktober (Ausstellung, Michelstetten, Niederösterreich)
1918-1938: Politik und Alltag in der Schule
Michelstetten, Schulberg 1

Bis 4. November (Ausstellung, Tulln, Niederösterreich)
Egon Schiele privat
Tulln, Egon Schiele Museum, Donaulände 28

Bis 4. November (Ausstellung, Wien)
Gustav Klimt
Wien 1, Leopold Museum, Museumsquartier

Bis 4. November (Ausstellung, Baden, Niederösterreich)
Baden Zentrum der Macht 1917-1918. Kaiser Karl I. und das Armeeoberkommando in Baden
Baden, Kaiservilla, Hauptplatz 17

Bis 4. November (Ausstellung, Wien)
Egon Schiele. Die Jubiläumsschau
Wien 1, Leopold Museum, Museumsquartier

Bis 4. November (Ausstellung, Eisenstadt)
Schicksalsjahr 1938: NS-Herrschaft im Burgenland
Eisenstadt, Landesmuseum Burgenland, Museumgasse 1-5

Bis 11. November (Ausstellung, Artstetten, Niederösterreich)
Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt! Erzherzog Franz Ferdinand und der Erste Weltkrieg
Artstetten, Schlossplatz 1

Bis 11. November (Ausstellung, Salzburg)
Donnerbalken und Dicke Bertha
Adnet, Marmormuseum, Gemeindeamt, Adnet 18

Bis 12. November, täglich um 12:30 und 18:30 (Klanginstallation, Wien)
The Voices
Wien 1, Heldenplatz

Bis 13. November (Ausstellung, Eckartsau, Niederösterreich)
Sonderausstellung "Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte"
Eckartsau, Schloss

Bis 25. November (Ausstellung, Asparn/Zaya, Niederösterreich)
Konflikten auf der Spur - von der Steinzeit bis zum Ende des Ersten Weltkrieges
Asparn/Zaya, MAMUZ im Schloß Asparn/Zaya, Schlossgasse 1

Bis 20. Dezember (Ausstellung, Wien)
Karl Marx in Wien
Wien 19, Waschsalon Nr. 2 im Karl Marx Hof, Haltauergasse 7

Bis 30. Dezember (Ausstellung, Wien)
DIE STADT OHNE. Juden Muslime Flüchtlinge Ausländer
Wien 1, Metro Kulturkinohaus, Johannesgasse 4

Bis 31. Dezember (Ausstellung, Wien)
"Klimt Lost", eine Sonderausstellung zum 100. Todestag von Gustav Klimt
Wien 13, Feldmühlgasse 11

Bis 31. Dezember (Ausstellung, Wien)
Parallelaktionen. Sigmund Freud und die Literaten des Jungen Wien – im Rahmen von Das Junge Wien. Natur plus X (Zehn Ausstellungen an unterschiedlichen Wiener Orten – koordiniert vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie)
Wien 9, Sigmund Freud Museum, Berggasse 19

Bis Jänner 2019 (Ausstellung, Linz)
Aphrodite
Linz, Nordico Stadtmuseum Linz, Dametzstraße 23

Bis 13. Jänner 2019 (Ausstellung, Wien)
Schatzkammer des Wissens. 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek
Wien 1, Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal, Josefsplatz 1,

Bis 13. Jänner 2019 (Ausstellung, Linz)
Zwischen den Kriegen – Oberösterreich 1918-1938
Linz, Schlossmuseum

Bis 17. Februar 2019 (Ausstellung, Hohenems, Vorarlberg)
Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen
Hohenems, Jüdische Museum, Schweizer Str. 5

Bis 17. Februar 2019 (Ausstellung, Wien)
Berg, Wittgenstein, Zuckerkandl. Zentralfiguren der Wiener Moderne
Wien 1, Literaturmuseum Wien, Johannesgasse 6

Bis 19. Februar 2019 (Ausstellung, Vorarlberg)
Wacker im Krieg. Erfahrungen eines Künstlers
Bregenz, vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1

Bis 24. Februar 2019 (Ausstellung, Steiermark)
100 Jahre Grenze. Eine Ausstellung in drei Kapiteln
Graz, Museum für Geschichte, Sackgasse 16

Bis 23. Februar 2019 (Ausstellung, Wagrain, Salzburg)
Stille Nacht in der österreichischen Literatur nach 1918
Salzburg, Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl

Bis 5. Mai 2019 (Ausstellung, Niederösterreich)
Der Große Krieg V – 1918: Die Große Not und die 1. Republik
Eggenburg, Krahuletz Museum, Krahuletz-Platz 1

Bis Frühjahr 2019 (Ausstellung, Niederösterreich)
100 Jahre Republik: Die Republik Deutschösterreich – Der Rest zwischen Krieg und Frieden
Gloggnitz, Dr. Karl Renner Museum, Rennergasse 2

Bis 2020 (Ausstellung, Niederösterreich)
Österreich: Vom Vielvölkerstaat zur Europäischen Union (Neue Dauerausstellung)
Gloggnitz, Karl Renner Museum

Bis 27. Dezember 2020 (Ausstellung, Graz)
Bertl & Adele Zwei Grazer Kinder im Holocaust
Graz, Museum für Geschichte,  Sackstraße 16

Dauerhaft ab 1. April (Freiluftausstellung, Purgstall, Niederösterreich)
Weg des Friedens. Auf den Spuren des K.u.K. Gefangenenlagers in Purgstall
Purgstall, Ausgangspunkt: 3251 Purgstall, Schauboden 22, Bahnhaltestelle

Dauerhaft ab 28. April (Ausstellung, Wien)
Neue Dauerausstellung: Neue Kunst jenseits der Linie. "Jung-Wien" und das Theaterschaffen in Rudolfsheim (Zehn Ausstellungen an unterschiedlichen Wiener Orten – koordiniert vom Ludwig Boltz-mann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie)
Wien 15, Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus, Rosinagasse 4

Dauerhaft ab 4. Mai (Ausstellung, Steyr, Oberösterreich)
Arbeit ist unsichtbar (neue Dauerausstellung)
Steyr, Museum Arbeitswelt, Wehrgrabengasse 7

Tagungen und Symposien im Juli 2018:

2. Juli, 10:00 bis 3. Juli, 17:45 (Symposion, Niederösterreich)
38. Symposion des Niederösterreichischen Instituts für Landeskunde gemeinsam mit dem Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich: 100 Jahre Erste Republik Geschichtsbilder einer Zeit des Umbruchs (1918–1938)
St. Pölten, Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich

3. Juli, 19:00 bis 6. Juli, 18:30 (Sommerakademie, Wien)
28. Internationale Sommerakademie des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs: Verwischte Grenzen. Jüdische Identitäten in Zentraleuropa nach 1918.
Wien 8, Museum für Volkskunde, Laudongasse 15-19