Republik Österreich Logo
Seitenpfad
Ihre Position: Oesterreich100.at - Veranstaltungsdetails
Inhalt

14 Tage 1918

Die Anfänge der Republik in Tirol. Ein Panorama in 53 Zeitungsausschnitten

Buchcover "14 Tage 1918"
Kategorie:
Buchveröffentlichung (Medienveröffentlichung)
MedieninhaberIn, HerausgeberIn, AutorIn:
von Ivona Jelcic und Matthias Breit / Tyrolia-Verlag
Link zur Veranstaltungswebsite, Medienseite:
Verlag:
Tyrolia-Verlag
Verlagsort:
Innsbruck
Erscheinungsjahr:
2018
ISBN/ISSN
978-3-7022-3712-7
Preis:
€ 19,95

Weitere Informationen:

"Die Zeitung ist die Konserve der Zeit", meinte einst der Pressekritiker Karl Kraus. Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Republik" bietet dieses Buch einen außergewöhnlichen Einblick in die öffentliche Meldungen und die veröffentlichte Meinung in den ersten Tagen der Republik in Tirol.

Meldungen, Kommentare und Inserate aus dem "Allgemeinen Tiroler Anzeiger" zwischen 9. und 23. November 1918 berichten von wildernden Soldaten, vom Pferderummel in Hall, von der Spanischen Grippe, von auf dem Dach der "Haller" (Straßenbahn) Reisenden, von der Ausrufung der Republik und einer "gelben Gefahr", von der Wiedereinführung der Sonn- und Feiertagsruhe, der Bürgerwehr in Absam, von den neuen Stempeln in Österreichs Amtsstuben, der Pferdefleischabgabe, vom "Bademäuschen" (Lustspiel in 3 Akten) im Triumph-Kino in Innsbruck, von der Innsbrucker Frauenbewegung, von der Kriegswursterzeugung und vom ab dem ersten Tag der Republik artikulierten politischen Antisemitismus. Ein einzigartiger Einblick in die frühe Phase der Republik in Tirol und ein spannendes Zeitdokument.

Kontaktdaten zum Projekt:

Organisation/Institution:
Tyrolia-Verlag
Telefon:
+43 512 2233 202
E-Mail:
buchverlag@tyrolia.at
Website: